Zonta-Veranstaltung mit Vortrag von Julia von Weiler zu "Sexting & Cybergrooming - was tun gegen sexualisierte Gewalt im Internet?"

Datum: 
Dienstag, 16. November 2021 - 18:45
Ort: 
Online-Meeting (Plattform Zoom)
Foto ©  Innocence in Danger e.V.

Wir freuen uns, Ihnen und Euch diese Veranstaltung zusammen mit der Fachstelle Frauen und Chancengleichheit im Wetteraukreis, dem Netzwerk gegen Gewalt und der Jugendhilfe der Stadt Rosbach anbieten zu können. Wir bedanken uns für die Unterstützung durch unsere Mit-Veranstalter!

Unsere heutige Referentin, Julia von Weiler, wird aus Berlin zugeschaltet sein. Die Diplom-Psychologin und Autorin leitet seit 2003 die Geschicke von "Innocence in Danger e.V.".

Ziel des Vereins ist der Schutz von Kindern vor sexuellem Missbrauch und pornografischer Ausbeutung im Internet. Noch nie hatten unsere Kinder soviel Einblick in zumTeil verstörende Bilder und Filme im Internet. Und noch nie hatten Pädokriminelle so viele Möglichkeiten, auf Bilder, Chats und Adressen unserer Kinder zuzugreifen. Laut UN und FBI sind jede Sekunde 750.000 Pädokriminelle online. Viele Teilnehmer in Kinderchats sind Täter auf der Suche nach Kindern. Innocence in Danger hat es sich zur Aufgabe gemacht, auf diese Gefahr aufmerksam zu machen und dieses Tabuthema an die Öffentlichkeit zu bringen. Mehr Infos unter: https://www.innocenceindanger.de/

Zum Vortrag:
Schutz vor - auch digitaler! - sexualisierter Gewalt gegen Kinder - muss ganzheitlich gedacht werden.
Sexualisierte Gewalt gegen Mädchen und Jungen ist Alltag in Deutschland - analog und/oder digital. In jeder Klasse sitzen mindestens zwei betroffene Kinder. Und wir alle sind gefragt!
Kinder und Jugendliche in Not sind angewiesen auf Erwachsene, die hinsehen und handeln. Was müssen wir wissen über die digitale Lebenswelt?

Wie können wir Kinder stark machen und denen helfen, die in Not geraten sind?
In ihrem Vortrag stellt Julia von Weiler, Psychologin und Vorstand von Innocence in Danger e.V., das Phänomen anhand der Arbeit der Kinderschutzorganisation vor.

Gäste sind herzlich willkommen! Ihnen wird nach Anmeldung ein Link zur Veranstaltung zugesandt.

Eine Spende an den Club ist erwünscht!
Paypal Spendenlink: https://www.paypal.me/ZONTAClub1162
Konto für Geldspenden:
Verein der Freunde von ZONTA International e.V., IBAN: DE85 5185 0079 0050 0206 65 (Sparkasse Oberhessen, BIC: HELADEF1FRI);
Für Spenden unter 200 Euro gilt Ihr Überweisungsbeleg als Spendenbescheinigung.

Geplanter Ablauf:

Ab 18:45 Uhr: Ankommen Referentin und weitere Gäste,
19:00 Uhr: Begrüßung durch die Präsidentin
ab ca. 19:15 Uhr: Vortrag mit anschließend Diskussion und Fragen
Ende gegen 21:30 Uhr

Bitte melden Sie sich bis 15.Novenber 21 bei der Clubsekretärin Sandra Scheibe an:
clubsekretaerin@zonta-badnauheim-friedberg.de