Sophia Reiter ist WiT-Award Gewinnerin 2021!

  • Foto © Loesched GbR
  • © Loesched GbR

Der ZONTA Club Bad Nauheim-Friedberg vergibt diesen Award erstmals in Kooperation mit der Technischen Hochschule Mittelhessen (THM)

Den „Women in Technology-Award" vergeben wir in diesem Jahr erstmals hier in der Wetterau. Wir haben uns sehr gefreut, mit der Technischen Hochschule Mittelhessen (THM) den perfekten Partner für unseren Preis gefunden zu haben. Zonta will junge Frauen ermutigen, ein technisches Fach (MINT) zu studieren oder eine Ausbildung darin zu machen und dort Karrierechancen und Führungsrollen zu verfolgen!

Auch die THM will den Anteil von Frauen in MINT-Fächern seit Jahren aktiv nach vorne bringen. Für den WiT-Award konnte Herr Prof. Dr. Willems, Präsident der THM Giessen-Friedberg als Schirmherr gewonnen werden. Geplant ist, den WiT-Award ab 2021 jährlich auszuschreiben. Der Preis ist von Seiten des Zonta Club Bad Nauheim-Friedberg mit 1.000 Euro dotiert.

Wir freuen uns sehr, dass sich gleich im ersten Jahr 13 Studentinnen für diesen Preis beworben haben und danken Frau Trede, der Frauenbeauftragten der THM Friedberg für ihre intensive Unterstützung bei der Ansprache von geeigneten Kandidatinnen!

Frederike Osbeck, Leiterin des Award-Komitees führt dazu aus: „Wir waren überwältigt von der Anzahl und der Qualität der Bewerbungen. Daher waren wir froh, mittels der festgelegten Bewertungs-Kriterien eine faire Auswahl treffen zu können." Neben den fachlichen Leistungen der Studentinnen zählen auf Clubebene nämlich auch die Motivation für die Bewerbung, das soziale Engagement der Kandidatin und der Bezug der Bewerberin zu den Zielen von Zonta.

Zwei Komitees führten zeitgleich und unabhängig voneinander die Bewertung der Kandidatinnen durch. Das eindeutige Ergebnis: Sophia Reiter belegte in beiden Bewertungsgremien den 1. Platz.

„Wir sind sehr glücklich, einer Bewerberin mit einem so eindeutigen Ergebnis den Award verleihen zu dürfen! Mit Frau Reiter ehren wir eine tolle junge Frau, die eine sehr gute Botschafterin für unsere Zielsetzung sein wird: nämlich mehr Mädchen und junge Frauen für eine Karriere im technischen Bereich zu begeistern", so die Club-Präsidentin Julia Buettner.

Die Preisverleihung fand am 18. Juni 2021 im kleinen Rahmen an der THM statt.

Allen anderen tollen Frauen, die sich bei uns beworben haben und für die es leider nicht geklappt hat, möchten wir noch einmal ganz herzlich für ihre Bewerbung danken!

Und wir möchten Sie alle errmutigen, sich auch weiterhin für Frauenbelange einzusetzen und dazu gibt es - auch in der Zonta-Welt - gleich mehrere Möglichkeiten:

  • Wenn Sie noch nicht am Ende Ihres Studiums stehen, haben Sie die Möglichkeit, sich auch bei Zonta International für den WiT-Award zu bewerben:Voraussetzung dafür ist allerdings zusätzlich ein starker Bezug zu IT, dies sollte einen wesentlichen Teil Ihres Studiums ausmachen
  • Eine weitere Voraussetzung wäre, dass Sie im Sommer 22 noch an einer Uni (mit Ihrem Fach) eingeschrieben sein müssen
  • Bewerbungsfrist ist der 15. Oktober 2021

Eine Club-Mitgliedschaft steht allen engagierten Frauen (und Männern) offen, die bereits aktiv im Berufsleben stehen.
Für Studentinnen gibt es die Möglichkeit, einem Golden Z - Club beizutreten, das ist die Zonta-Welt für engagierte Studentinnen:

  • In Deutschland gibt es derzeit sechs Golden Z Clubs, die Clubmitgliedschaft ist nicht örtlich gebunden!

Bewerbung für den Women in Technology - Award 2021

Bewerbungsschluss:

  • für den Clubpreis war der 30. April 2021
  • für den Award von Zonta International und der Distrikt-Preise ist der 15. Oktober 2021

Zonta International und unser Club lädt Sie dazu ein, sich für den Women in Technology Preis zu bewerben.
Die Preise werden jährlich auf Distrikt- und internationaler Ebene an herausragende Frauen vergeben, die im Bereich Technologie eine Ausbildung oder ein Studium absolvieren.

Seit diesem Jahr vergibt der Zonta Club Bad Nauheim - Friedberg in Kooperation mit der Technischen Hochschule Mittelhessen (THM) diesen Preis. Er ist mit 1.000 Euro dotiert.

Voraussetzungen für Bewerberinnen

  • Frauen jeden Alters und jeder Nationalität sind zugelassen
  • Abschluss in einem technischen Studienfach wird angestrebt (MINT Fächer)
  • Nachweis guter bis exzellenter akademischer Leistungen erfoderlich
  • Eingeschrieben ab dem 3. Semester (Bachelor); die Kandidatin sollte zum Zeitpunkt der Preisvergabe noch studieren.
  • Besondere Initiative, Ehrgeiz und Engagement wird nachgewiesen (an der Uni, aber z.B. auch im persönlichen Umfeld, z.B. alleinerziehend, sozial engagiert etc.)
  • Entweder eingeschrieben an der Technischen Hochschule Mittelhessen in Friedberg oder eingeschrieben an einer anderen Universität / Hochschule (auch Online) und wohnhaft im Einzugsbereich des Clubs (im Wesentlichen die Wetterau)

Preisgeld

  • Club-Ebene: 1 Club-Vorschlag für den Distrikt Award, Clubpreisgeld in Höhe von 1.000 €
  • Zonta International vergibt jährlich bis zu 20 Stipendien in Höhe von jeweils 8.000 US-Dollar.

Die Preisträgerin erhält die Möglichkeit, sich dem Zonta Club Bad Nauheim-Friedberg auf einem der monatlichen Club-Treffen vorzustellen und verpflichtet sich, an der Preisverleihung im Sommer 2021 teilzunehmen.
Im Anschluss daran wird der Clubpreis ausgezahlt.

Einzureichende Bewerbungsunterlagen (auf Club-Ebene):

  • Tabellarischer Lebenslauf
  • Motivationsanschreiben (max. 2 Seiten) mit Erläuterung des Werdegangs, sowie angestrebtem Ausbildungs- und Berufsziel. Zusätzliches Engagement (z.B. Umwelt, Sozial, Sport etc.) und Studium unter erschwerten Bedingungen (z.B. alleinerziehend etc.) wird positiv gewertet
  • Noten und Testergebnisse (Bachelor-Zeugnis, Zwischenprüfungen etc.)
  • Immatrikulationsbescheinigung

Für die Bewerbung auf internationaler Ebene (Distrikt etc.) ist eine Bewerbung auf Englisch mittels den von Zonta vorgegebenen Bewerbungsformular Voraussetzung. Hier geht´s zur internationalen Bewerbung (Link).

Ablauf (für die Bewerbung auf Club-Ebene):

In unserem Zonta-Club erhält die Preisträgerin einen Geldpreis und sie wird außerdem zum internationalen Alumni-Treffen nach Frankfurt eingeladen. Dort hat sie die Möglichkeit, tolle Referentinnen und Mentorinnen, sowie Gleichgesinnte kennenzulernen und Kontakte zu knüpfen, auch international.

Zudem unterstützen wir die Gewinnerin, sich mit einer englischen Bewerbung auf Distrikt-Ebene einen weiteren Preis in Höhe von US$ 2.000 zu gewinnen und sich damit automatisch für die Preisvergabe auf internationaler Ebene, wo sechs Preise zu je US$ 8.000 vergeben werden, zu qualifizieren.

Zonta vergibt jedes Jahr eine Vielzahl Internationaler Preise und Stipendien

Die Women in Technology Stipendien werden durch großzügige Spenden von Zontians, Zonta Clubs und Freunden von Zonta an den Rose-Fund ermöglicht.

Wer kann sich bewerben?

Frauen jeden Alters und jeder Nationalität, die einen Abschluss in Informationstechnologie (IT) an einer anerkannten Universität/Hochschule/Institut anstreben und während ihres Studiums herausragende akademische Leistungen nachweisen können - einschließlich Fächer der Informationstechnologie.

Frauen, die Eigeninitiative, Ehrgeiz und Engagement mitbringen, um eine Karriere in der Informationstechnologie zu verfolgen.

Online-Studierende, wenn sie an einer akkreditierten Universität/Fachhochschule/Institut eingeschrieben sind.

Studentinnen müssen zum Zeitpunkt der Bewerbung mindestens im zweiten Jahr eines Undergraduate-Programms bis zum letzten Jahr eines Postgraduate-Programms eingeschrieben sein.
Die Bewerberinnen müssen sich zum Zeitpunkt der Auszahlung der Stipendienmittel in der universitären Ausbildung befinden und dürfen ihren Abschluss nicht vor April 2022 machen.

Bewerbungsfrist: 15. Oktober 2021

Bewerberinnen bewerben sich direkt bei Zonta International(link is external).
Alle Antragstellerinnen werden bis Ende April 2022 über ihren Status informiert.
Golden Z Clubmitglieder können sich bewerben.
Nicht antragsberechtigt sind Mitglieder und Angestellte von Zonta International und Zonta Foundation for Women sowie deren Familienangehörigen.